Die Meeting Qualität messen

Von: Veröffentlicht am: 18 September 20211.8 Minuten Lesezeit

Meetings = 50+% der Arbeitszeit von Führungskräften

Warum es relevant ist, die Meeting Qualität zu messen. Viele Führungskräfte verbringen 50+% ihrer Arbeitszeit in Meetings. Deshalb erstaunt mich immer wieder, wie wenig Aufmerksamkeit die Qualität und mehr noch die Verbesserung von Meetings erhält. Manchmal habe ich den Eindruck, die Qualität von Meetings wird einfach so hingenommen als natürliche Gegebenheit – nicht eben bequem und passend, aber auf jeden Fall unabänderlich. Und, auch das scheint mir weit verbreitet zu sein: Meeting Probleme haben nur die Anderen.

Wie ist es bei Ihnen: Ihre Meetings sind sicher sehr produktiv, oder? Falls Ihnen diese Selbstvergewisserung doch etwas unkritisch vorkommt, macht Weiter-lesen Sinn.

Die Meeting Qualität messen

Der Meeting Check ist ein Self Service Tool, mit dem sich die Qualität von Meetings analysieren lässt. Die Nutzung ist anonym und kostenfrei. Eine Auswertung steht sofort, ohne Zeitverzug zur Verfügung. Und so geht’s:

Sie füllen einen kompakten Fragebogen in einem Zug aus. Unmittelbar nach Abschluss des Fragebogens steht der Ergebnisbericht im Format PDF zur Verfügung. Dafür ist eine Angabe persönlicher Daten nicht erforderlich. Zum Start benötigen Sie lediglich einen Zugangscode. Und der ist hier: meeting-CHECK
Sind Sie startklar? Dann los, messen Sie die Qualität Ihrer Meetings! START 

Meeting Qualität – Perspektive Diskussionen

Um Ihnen ein Gefühl zu vermitteln, wie wir Meeting Qualität bewerten, haben wir eine Perspektive ausgewählt. Welche Beschreibung trifft auf die Diskussionen in Ihren Meetings zu …?

  • Diskussionen enden oft damit, dass die Dinge nicht vollständig geklärt sind.
  • Diskussionen laufen häufig in einer Atmosphäre ab, wo Argumente aufeinanderprallen, ohne dass sie ergebnisoffen abgewogen werden.
  • Die Teilnehmer*innen gehen öfters nicht wirklich auf die Argumente anderer Teilnehmer*innen ein.
  • In Diskussionen sind kurze, prägnante Redebeiträge die Regel.
  • In Diskussionen ist es üblich, die Meinung aller relevanten Personen einzubeziehen anstatt nur diejenigen der dominanten Teilnehmer*innen.
  • Gilt es, eine Entscheidung zu treffen, dann wird üblicherweise versucht, möglichst einen Konsens herzustellen.

Meeting Training

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie sich die Meeting Qualität verbessern lässt? Dann lesen Sie hier weiter.